amaFlow Filterbeutel sind für zahlreiche Anwendungsfälle eine einfache, bedienungsfreundliche und wirtschaftliche Wahl.

Amafilter LFC Lochem – Filtration Group Process Systems liefert eine große Auswahl an Filterbeuteln und Beutelfiltergehäusen.

Amafilter LFC Lochem – Filtration Group Beutelfilter eignen sich ausgezeichnet zur Rückhaltung höherer Konzentrationen an groben Partikeln und leisten besonders gute Dienste bei chargenweiser Filtration von Flüssigkeiten. Selbstverständlich lassen sich die Filter auch sehr gut für die End- und Polierfiltration von Flüssigkeiten mit sehr niedrigen Feststoffkonzentrationen einsetzen.

 

Eigenschaften

Beutel sind einfach und schnell auszutauschen. Die Durchströmung von innen nach außen hält die Verschmutzung innen im Beutel zurück. Beutel sind frei von Silikonen und werden in einer silikonfreien Umgebung hergestellt.

amaFlow Filterbeutel sind sowohl in Nadelfilz- als auch in Gewebeausführung erhältlich, entsprechend Ihren Anforderungen.

Spezielle Beutel sind erhältlich, zum Beispiel für hocheffektive
Filtration oder zur Behandlung von Flüssigkeiten.

Die verwendeten Materialien entsprechen den Europäischen Richtlinie 2002/72/EG und/oder FDA-Anforderungen für die Verwendung bei Nahrungsmitteln und Getränken.

Die amaFlow Filterbeutel sind in verschiedenen Konfigurationen bezüglich Material, Oberflächenbehandlung, Nähte, Dichtungen und Handgriffen erhältlich. Details finden Sie in den entsprechenden Data Sheets. Meistens werden Filterbeutel in Beutelfiltergehäusen als geschlossenes System eingesetzt. Aber auch offene oder End-ofpipe-Systeme sind interessante Alternativen.

Die amaFlow Filterbeutel werden abgedichtet entweder durch einen sogenannten Snap-Collar (mit einem Ring aus Kohlenstoffstahl, Edelstahl oder Polypropylen) oder durch einen Kunststoffflansch. Bei offenen Systemen (Verwendung außerhalb von Gehäusen) können die Filterbeutel auch ohne Ring (d.h. ohne integrierte Befestigungsmöglichkeiten) oder nur mit einem Zugband ausgestattet werden.

Die Standard amaFlow Filterbeutel sind in allen Größen passend für die jeweiligen Stützkörbe bzw. Gehäuse von Filtration Group. Sie passen aber auch in die meisten anderen Gehäuse. Sondergrößen sind auf Anfrage erhältlich.

Dichtungssysteme

Für eine gute Funktion ist, vor allem bei kleineren Feinheiten, die Abdichtung zwischen Beutel und Stützkorb äußerst wichtig. Aus diesem Grund liefert Filtration Group zwei Ausführungen:

  • Snap-Collar; ein filzüberzogener Metall- oder Kunststoffring, der gut in den Kragen des Stützkorbs passt. Der Filz dient als Abdichtung.
  • Dichtungskragen aus Kunststoff. Der Flansch (mit Griffen) passt genau in den Stützkorb.

amaFlow Nadelfilz-Filterbeutel
Sie werden hauptsächlich als Tiefenfilter verwendet. Die amaFlow Nadelfilz-Filterbeutel sind Standard in Polyester oder Polypropylen in vielen verschiedenen Filterfeinheiten erhältlich. Andere Materialien wie z.B. Nylon, PTFE, PPS oder Nomex® sind auf Anfrage erhältlich.

amaFlow Monofilament-Filterbeutel
Sie werden hauptsächlich als Siebfilter verwendet. Die amaFlow Monofilament-Filterbeutel sind Standard in Nylon, Polyester oder Polypropylen in vielen verschiedenen Filterfeinheiten erhältlich. mm PTFE auf Anfrage.

amaFlow Multifilament-Filterbeutel
Eine Alternative zu Monofilament-Filterbeuteln, aber weniger präzise. Die amaFlow Multifilament-Filterbeutel sind in Nylon oder Polyester in vielen verschiedenen Filterfeinheiten erhältlich.

amaFlow hocheffektive Filterbeutel
Diese Beutel haben definierte, absolute Abscheideraten. Die amaFlow hocheffektiven Filterbeuteltypen werden hauptsächlich für die anspruchsvollen Beutelfilter-Anwendungen eingesetzt.

amaFlow mehrlagige und Extended Life (XL)
Die amaFlow mehrlagigen und Extended Life Nadelfilz-Filterbeutel
sind Standard in Polyester oder Polypropylen in vielen verschiedenen Feinheiten erhältlich. Sie haben ein verbessertes Filtrationsverhalten und eine verlängerte Standzeit wegen der zusätzlichen Tiefe in ihrem Aufbau.

amaFlow plissierte Nadelfilz-Filterbeutel für zusätzliche Standzeit
Diese amaFlow Beutel haben eine bedeutend vergrößerte Schmutzaufnahmekapazität, die zu einer verlängerten Filterstandzeit führt. Die plissierten Filterbeutel haben längere Standzeiten, durch größerere Oberfläche und zusätzliche Tiefe.

amaFlow Added Area
Filterbeutel mit zusätzlicher Filtrationsfläche Die Filtrationsfläche der Added Area Beutel ist mehr als 50 % größer als die der Standardbeutel. Die zusätzliche Fläche führt zu längeren Standzeiten und weniger Beutelwechsel. Das Wechseln der Filterbeutel und das Handling werden vereinfacht, weil weniger Flüssigkeit im Filterbeutel verbleibt. Dieses resultiert auch in geringeren Produktverlusten.

amaFlow Absorptions-Filterbeutel
Die amaFlow SPAR Filterbeutel wurden speziell für ihren Zweck entwickelt, wobei der funktionale Teil zur Flüssigkeitsbehandlung im Filterbeutel integriert ist. Die amaFlow Absorptions-Filterbeutel sind erhältlich entweder gefüllt mit Polypropylen Mikrofasern (zur Entfernung von Mineralöl) oder als leere Beutel (mit einer Reißverschluss-öffnung zum Befüllen, z.B. mit Aktivkohle).

Benötigen Sie Unsere Hilfe?

Kontaktieren Sie uns.